Bewusst leben

Wir schaffen einen Raum, der durch das interdisziplinäre Zusammenleben für alle eine Bereicherung darstellt - die Chance, miteinander und voneinander zu lernen und persönlich zu wachsen. Darüber hinaus kann durch die eingebrachten Potenziale von Talenten und Kompetenzen etwas Neues entstehen - eine kokreative Gemeinschaft.

Dieses ist mehr als nur Kooperation untereinander. Der respektvolle Umgang, die bewusste Begegnung und Anerkennung wirkt nachhaltig auf die eigene Entwicklung.

Wir gewährleisten einen hohen Grad des Engagements und der Beteiligung durch die BewohnerInnen in allen Phasen des Projektes. Die Gemeinschaft orientiert sich nach den sozio-kratischen Grundregeln. Das mehrfach ausgezeichnete Wiener Wohnmodell dient uns hierbei als Vorbild.
 

Bewusstes Leben beinhaltet für uns ebenso nachhaltig wirksam zu sein. Das gemeinsame Wohnen ermöglicht das Teilen zum Beispiel von Autos und kostspieligen Gebrauchsgegenstände des Alltags, wodurch nachhaltiges Wohn und Leben gefördert wird.

 

 

 

Jung und alt unter einem Dach

Generationsübergreifendes gemeinsames Wohnen ist eine Wohnform, die den Dialog der Generationen fördert.
Wir möchten ein Zuhause für Familien, Alleinerziehende, Singles, Menschen mit Behinderung und verschiedener Herkunft bilden. Die Vielfalt der Themen von Jung und Alt fordert und fördert gleichermaßen die Gemeinschaft. Im Neben- bzw Miteinander von Jung und Alt ergibt sich der natürliche Generationendialog. Toleranz aber auch gesunde Abgrenzung bilden die Basis für eine lebendige, gesunde Hausgemeinschaft.

Die älteren Bewohner, auch mit Betreuungsbedarf, können somit länger ein selbstbestimmtes Leben führen und weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Ihr Erfahrungsschatz bereichert als wertvolles Gut die Gemeinschaft. Gleichzeitig wirkt das neue soziale Miteinander der Vereinsamung entgegen.

 

 

 

 

Aktuelles

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Wohnprojekt Konstanz