Warum ich dabei bin!


Laura Grießinger mit Justus (35, 2)

"Ich hoffe auf eine Realisierung des Wohnprojekts Konstanz, um in einem lebendigen Umfeld, in einer zukunftsweisenden Wohnform leben zu können!"


Andrea Sproll-Wallisch (55)

 "Sich beim Bauen und Wohnen auf das Wesentliche zu beschränken und dabei ein menschliches, nachbarschaftliches Miteinander zu ermöglichen - diese Wohnform mit Gleichgesinnten in Konstanz mit zu entwickeln, ist eine wunderbare Lebensschule".


Roland Wallisch (60)

Ich beschäftige mich schon lange mit der Stadtentwicklung. Jetzt  selber mitzuarbeiten bei einem Projekt für ressourcenschonendes Wohnen, sowohl individuell als auch in Ge- meinschaft, das ist eine spannende Heraus-forderung."


Annabel Holtkamp (61)

"Bunte Vielfalt leben - dazulernen und weitergeben! Damit verwirkliche ich einen Lebenstraum!"


Wolfgang Starke (64)

"Das Schönste daran ist, wenn sich jung, mittel und alt ergänzen und immer wieder voneinander lernen!"

 


Maren Rühmann (47)

"Mich reizt es, das wohl heißeste Thema in Konstanz - bezahlbaren Wohnraum schaffen - mitzugestalten."

 

Annegret und Peter Frei (68 + 74)

"Zusammen alt werden und das nicht alleine sondern in Gemeinschaft..."


 Stefanie, Norbert, Manon, Liva  (36, 46, 7, 4)

"Wir möchten einen guten Rahmen für ein stimmiges Leben und ein lebendiges und unterstützendes Wohnen in Konstanz finden."

 

Sylvia und Hans-Dieter (56, 61)

"Wir genießen den wertschätzenden Umgang untereinander sehr und freuen uns auf die hohe Wohn- und Lebensqualität in bunten, großfamilienähnlichen Strukturen."


Sylvia Machler - Projektentwicklung

„Als Ganzes geht es mir darum, das Lebende lebendiger werden zu lassen."

 

Tilmann Weber - Dipl. Ing. Architekt

"Der Reiz für mich als Architekt liegt in der Art der Komplexität, hier steht der Faktor Mensch noch weiter im Vordergrund“.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Wohnprojekt Konstanz